Steuer-News

Die News zu Steuern, Personal, Finance usw. werden vom Haufe-Verlag (ohne Gewähr) zur Verfügung gestellt und dienen nur als Erstinformation. Eine individuelle Beratung kann dadurch nicht ersetzt werden.


Social Media: Das Beste aus den HR-Blogs und Podcasts

Aus der Flut der HR-Blogs und Podcasts sucht die Online-Redaktion Personal für Sie jede Woche die interessantesten Beiträge heraus. In dieser Woche geht es um die Zukunft der Führung, Kündigungen und um die Themen Künstliche Intelligenz, Purpose und Kreativität. 

Covid-19-Pandemie und Urlaubsreisen: Corona und Reisen: Gutschein bei Absagen, Zwangstests für Rückkehrer

Reisewarnung wegen der Corona gab es weltweit, innerhalb Europas aber seit Mitte Juni weitgehend nicht mehr, nun nehmen die Gebiete wieder zu. Reisen wurden und werden daher wegen der Pandemie abgesagt. Als Kostenersatz gibt es eine Gutscheinlösung auf freiwilliger Basis mit staatlicher Garantie. Was sind Vor-und Nachteile des Konzepts? Und: Welche Pflichttests erwarten Risikogebiets-Reiserückkehrer?

Kleine und mittelständische Unternehmen: Antragsfrist für Überbrückungshilfe verlängert

Um gefährdeten Unternehmen im Zeitraum von Juni bis August 2020 zu helfen, wurde eine Überbrückungshilfe eingeführt. Die Antragsfrist wird nun bis zum 30.9.2020 verlängert

Datenschutz, Funktion, erste Bugs und Reparaturen: Die Corona-Warn-App zeigte nach gutem Start Mängel, die aber behoben werden

Um das Corona-Virus in den Griff zu bekommen, entwickelte auch Deutschland eine Corona-Warn-App, für Warnungen nach Treffen mit Infizierten. Das Interesse war zunächst hoch, mittlerweile sorgen allerdings Pannen für Skepsis. Wie und für welche Geräte funktioniert sie? Hier ein Link zu den FAQ's des RKI, ein Überblick zum Thema und zum Umgang mit bekannt gewordenen Fehlern.

FinMin Schleswig-Holstein: Zahlungen an Verkehrsunternehmen trotz Schulschließungen während der Corona-Krise

Während des Lockdowns mussten viele Verkehrsunternehmen, wie Schulbuslinien, ihren Verkehr einstellen. Wie sind Zahlungen an diese Unternehmen zur Minderung finanzieller Schäden umsatzsteuerlich zu werten?

Corona-Steuerhilfegesetz: Steuerfreie Sonderzahlungen an Arbeitnehmer

Arbeitnehmer können eine Sonderzahlung von 1.500 EUR vom Arbeitgeber steuerfrei ausgezahlt bekommen. Was Sie wissen müssen und wie Sie diese buchen, lesen Sie hier.

FG Münster: Vollstreckungsschutz für die Corona-Soforthilfe

Das FG Münster entschied zur Darlegung des Anordnungsgrundes bei einstweiligem Rechtsschutz bezüglich der Vollstreckung in das Konto eines Architekten, auf das die sog. Corona-Soforthilfe eingezahlt wurde.

Corona-Pandemie: Unsicherheit über Schulbetrieb im neuen Schuljahr

Kurz vor dem Ende der Sommerferien in einigen Bundesländern bleibt die Skepsis groß, ob es mitten in der Corona-Pandemie mit der geplanten Rückkehr in den Regelbetrieb an den Schulen klappt. Viele Lehrer könnten aus gesundheitlichen Gründen für den Schulbetrieb nicht zur Verfügung stehen.

Entlassungen: Sind betriebsbedingte Kündigungen in der Corona-Krise möglich?

Immer häufiger kommt es in Unternehmen zu Entlassungen aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation. Wie sehen die rechtlichen Voraussetzungen dafür aus? Sind betriebsbedingte Kündigungen wegen der Corona-Krise möglich?

Finanzministerien der Länder: Corona-Hilfe für Alleinerziehende

Verschiedene Länderministerien weisen darauf hin, dass die Finanzämter einen höheren Entlastungsbetrag bei alleinerziehenden Arbeitnehmerinnen eintragen. Ein Antrag ist hierbei nicht nötig.

GIMX-Index: Gewerbemieten steigen unbeeindruckt von Corona

Ob Büro oder Einzelhandel: Die Angebotsmieten in den meisten deutschen Großstädten steigen weiter ? scheinbar unbeeindruckt von der Coronakrise, wie der Mietpreisindex für Gewerbeflächen (GIMX) von ImmoScout24 und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt.

Urteil: Kein Anpruch auf vorzeitige Beendigung eines Sabbatjahrs wegen Corona-Pandemie

Die Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie sind kein Grund, ein Sabbatjahr vorzeitig zu beenden. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen.

Bayern: Beamte sollen keinen Urlaub in Risikogebieten machen

Bayerns Beamte sollen in den Sommerferien Corona-Risikogebiete meiden. Die Staatsregierung macht ihren Mitarbeitern in einem Schreiben des Finanzministeriums Vorgaben.

Landesunterschiede bei Alter und Sanktionen: Maskenpflicht-Sanktionen in den Bundesländern, Pflichttests für riskante Rückkehrer

Der Mund-Nasen-Schutz soll in allen Bundesländern helfen, die Gefahr der Ansteckung mit Corona zu minimieren. Im Detail unterscheiden sich die Regelungen in den Bundesländern, besonders die Sanktionen. Doch in allen Bundesländern, dass zeigen steigende Fallzahlen, haben Bürger Probleme damit, den Begriff Mund-Nasen-Schutz zu verstehen. Auch deshalb kommen nun Pflichttests dazu. 

Home Office: So gelingen Videokonferenzen

Aus dem Home Office lässt sich ein Team am besten mit Videokonferenzen koordinieren. Dabei ist es nicht nur wichtig, die Technik zu beherrschen. Auch für den Ablauf gelten ein paar Regeln, damit der digitale Austausch gelingt.

Corona-Sanktionen: Bußgeldkataloge der Bundesländer für Corona-Verstöße

Wer es an Solidarität gegen das Verbreiten von Covid-19 vermissen lässt, und steigenden Fallzahlen lassen viele Fälle vermuten, muss mit Sanktionen rechnen. Dazu führten die Bundesländer Bußgeldkataloge ein, deren Verschärfung teilweise schon angekündigt ist. Auch die verpflichtenden Tests für Rückkehrer aus Risikogebieten sind Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz. 

Jura-Examensklausuren in Köln nur mit Maske: Einschränkung der Berufsfreiheit?

VG-Köln verneint Anspruch eines Jurastudenten, seine Examensklausuren ohne Mund-Nasen-Bedeckung zu schreiben. Der Schutz der Gesundheit anderer Prüflinge rechtfertige - trotz Art. 12 GG - die Anordnung der Maskenpflicht während des gesamten juristischen Examens.

Studie: Macht arbeiten im Homeoffice zufrieden und gesund?

Beschäftigte im Homeoffice sind zufrieden. Das hat eine Umfrage des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik vor kurzem gezeigt. Die DAK-Gesundheit hat nun eine Studie vorgestellt, die zeigt, wie es um die Gesundheit von Personen im Homeoffice steht.

Homeoffice: Das sind die beliebtesten Kommunikationskanäle und -Tools

Die Corona-Krise ist ein Belastungstest für die virtuelle Kommunikation, weil der persönliche Austausch im Büro in den vergangenen Monaten fast komplett wegfiel. Eine Studie hat untersucht, welche Kommunikationskanäle und -Tools am häufigsten zum Einsatz kamen und welche die Mitarbeitenden am angenehmsten und effektivsten empfanden.

Bundesländer führen Exit unterschiedlich durch: Weitere Coronalockerungen in den Ländern driften auseinander - Maske und Abstand bleiben

Geschäfte, Gotteshäuser, Spielplätze, Kultureinrichtungen und Gastronomie sind offen. Abstand und Masken bleiben, ebenso die Notbremse bei gestiegener Ansteckung. Kontaktbeschränkungen fallen zumindest teilweise. Schulen sollen nach den Sommerferien deutschlandweit in den Normalbetrieb. Reisebeschränkungen in Europa sind weitgehend gefallen. Hier der Stand:

Corona, Homeoffice & Co. : Schöner Wohnen wird wichtiger ? auch wenn gependelt werden muss

Größere Wohnungen mit mehr Zimmern, mit Balkon oder Grünflächen dürften als Folge der Corona-Regeln und einer neuen Affinität zum Homeoffice stärker nachgefragt werden. Für mehr Wohnqualität werden dann auch längere Wege akzeptiert. Wo die Umlandmärkte wachsen könnten, zeigt eine Studie von JLL.

Gefährdungsbeurteilung Schule: Was ist für den Regelbetrieb an Schulen zu beachten?

Nach den Sommerferien soll an den Schulen wieder im Regelbetrieb unterrichtet werden. Damit Lehrer und Schüler trotz den Auswirkungen der Corona-Pandemie gut geschützt sind, müssen die Gefährdungsbeurteilungen entsprechend angepasst werden.  

BMF-Verwaltungsanweisung: Unbilligkeit von Pfändungsmaßnahmen in der Corona-Krise

Es kann geboten sein, Vollstreckungsmaßnahmen gegenüber Steuerpflichtigen in der Corona-Zeit bis zum Ende des Jahres 2020 auszusetzen. Das ergibt sich aus einer Verwaltungsanweisung des Bundesfinanzministeriums und das FG Düsseldorf hat den pandemiebedingten Vollstreckungsschutz bestätigt.

Über den Tellerrand geschaut: So holen Immobilienmärkte im Rest der Welt den Corona-Lockdown schon auf

Die Nachfrage nach Immobilien steigt in vielen Ländern sprunghaft, seit die Covid-19-Restriktionen gelockert wurden. Jeder dritte der untersuchten Märkte ist auf dem Weg der Besserung. Savills schließt daraus, dass die Immobilienwelt auch hierzulande bald aufatmen kann ? nach asiatischem Vorbild.

Veranstaltungen : Wie das Coronavirus die HR-Events trifft

Auch in der zweiten Jahreshälfte werden zahlreiche HR-Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden. Einige Events wurden in Online-Formate umgewandelt, andere wurden verschoben und wieder andere für 2020 ganz abgesagt. Hier erhalten Sie einen Überblick über die HR-Termine in den kommenden Wochen.

What´s next BGM-Dienstleistung: Status Quo des Betrieblichen Gesundheitsmanagements während der Corona-Pandemie

Während der Phase des Lockdowns wurde es für viele Dienstleister schwieriger bis unmöglich, ihre Dienstleistungen zu erbringen. Auch bei Anbietern mit Dienstleistungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement forderte diese Phase der Corona-Pandemie kreative Ideen, um neue Möglichkeiten zur Erbringung von Dienstleistungen zu entwickeln.

HR Online Expo: "Der September ist ein sehr guter Monat für eine HR-Veranstaltung"

Vom 15. bis 17. September 2020 gibt es für die HR-Szene einen neuen Messetermin. Eigentlich ist der Termin sogar altbekannt. An den Tagen, an denen ursprünglich die Zukunft Personal Europe in Köln ihre Tore öffnen sollte, findet nun die HR Online Expo statt. Veranstalter Alexander Petsch über Hintergründe, Formate und Inhalte.

Pflichtverletzung: Wegen Whatsapp-Foto: Kündigung nach Missachtung der Corona-Regeln

Privates Fehlverhalten kann sich auch auf das Arbeitsverhältnis auswirken: Einem Arbeitnehmer, der die Corona-Abstandsregelungen ignorierte und dies per Foto auf Whatsapp demonstrierte, kündigte der Arbeitgeber fristlos. Das Verfahren vor dem Arbeitsgericht Osnabrück endete mit einem Vergleich.

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard: Betriebsrat kann trotz fehlender Schutzmaßnahmen keine Betriebsschließung verlangen

Der Betriebsrat darf bei einer fehlenden Vereinbarung zur Gefährdungsbeurteilung keine Betriebsschließung verlangen. Der Erlass des BMAS sei keine Maßnahme des Gesundheitsschutzes, entschied das Arbeitsgericht Hamm. Dennoch hatte der Antrag teilweise Erfolg.

Interview mit Ilka Horstmeier, BMW: "Mobilarbeit ist eine Ergänzung, nicht die Regel"

Ilka Horstmeier arbeitet seit 1. November 2019 als Personalvorständin der BMW AG und leitet auch den Corona-Krisenstab. Reiner Straub, Heraus­geber Personal­magazin, sprach mit ihr über Social ­Distancing, Krisen­management, Elektromobilität und Personalstrategie.

News vom Haufe Steuer Office


Letzte Änderung am Dienstag, 28. Juli 2020.